Mehr Investitionen - Japans Wirtschaftswachstum fällt etwas höher aus

Japans Wirtschaft ist Ende vergangenen Jahres etwas stärker gewachsen als bisher angenommen.
08.03.2017 07:36
Fussgänger im Tokioter Stadtteil Shibuya.
Fussgänger im Tokioter Stadtteil Shibuya.
Bild: cash

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den Monaten Oktober bis Dezember sei um eine hochgerechnete Jahresrate von 1,2 Prozent gestiegen, teilte die Regierung der drittgrössten Volkswirtschaft der Welt am Mittwoch in Tokio mit. Mitte Februar hatte die Regierung das Wachstum in einer Erstschätzung noch auf 1,0 Prozent taxiert.

Der jetzt veröffentlichte höhere Wert geht auf einen stärker als bisher angenommenen Anstieg der Investitionen zurück. Trotz des etwas stärkeren Wachstums enttäuschten die Daten die meisten Volkswirte. Diese hatten im Schnitt mit einem BIP-Anstieg von 1,5 Prozent gerechnet.

(AWP)