Konsumentenpreise in Spanien fallen weniger als erwartet

MADRID (awp international) - In Spanien hat sich der Rückgang der Konsumentenpreise im Juni erneut abgeschwächt. Gemessen am europäischen Verbrauchpreisindex (HVPI) sei das Preisniveau im Jahresvergleich um 0,9 Prozent gefallen, teilte das Statistikamt INE am Mittwoch in Madrid laut einer ersten Schätzung mit. Bankvolkswirte hatten mit einer Rate von minus 1,0 Prozent gerechnet. Im Mai hatte sie noch bei minus 1,1 Prozent gelegen. Im Monatsvergleich stiegen die Lebenshaltungskosten im Juni um 0,4 Prozent. Hier war lediglich ein Anstieg um 0,3 Prozent erwartet worden./jsl/bgf/fbr
29.06.2016 09:19

(AWP)