Konsumentenpreise steigen in Spanien etwas schwächer

In Spanien sind die Verbraucherpreise im Oktober etwas schwächer gestiegen als im Vormonat. Wie das Statistikamt INE am Dienstag nach einer zweiten Schätzung mitteilte, betrug die nach europäischer Methode berechnete Inflationsrate (HVPI) 1,7 Prozent. Eine erste Schätzung wurde damit bestätigt. Im September hatte die Rate 1,8 Prozent betragen. Im Monatsvergleich stieg der HVPI im Oktober um 0,6 Prozent./bgf/jkr/jha/
14.11.2017 09:14

(AWP)