Lettisches Parlament ratifiziert OECD-Beitritt

RIGA (awp international) - Zwei Wochen nach Unterzeichnung des Beitrittsabkommens hat Lettland die Mitgliedschaft in der OECD ratifiziert. Das Parlament in Riga verabschiedete am Donnerstag einstimmig den Vertrag zur Aufnahme in die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Damit wird Lettland zum 35. Mitglied des Industrieländerverbunds. Aussenminister Edgars Rinkevics sprach im Parlament von einem Signal an Investoren und Unternehmen, dass der Baltenstaat höchste Standards in Bereichen wie Steuern, Korruptionsbekämpfung und Finanzregulierung einhalte. Lettland und die OECD hatten das Abkommen am 2. Juni in Paris unterzeichnet./awe/DP/men
16.06.2016 17:16

(AWP)