Moody's warnt Südafrika vor Herabstufung auf "Ramsch-Status"

Südafrika droht eine empfindliche Herabstufung der Kreditwürdigkeit. Die Ratingagentur Moody's senkte am Freitag den Ausblick für die Bonitätsnote auf "negativ". Damit könnte das Land ein schlechteres Rating bekommen und das Gütesiegel "Investment Grade" verlieren.
02.11.2019 15:03

Derzeit liegt die Note mit "Baa3" nur eine Stufe vom sogenannten Ramsch-Bereich ("Junk") entfernt, in dem Anlagen als hochspekulativ gelten. Die Moody's-Experten warnen vor steigenden Staatsschulden angesichts eingetrübter Konjunkturperspektiven.

Damit sieht sich der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa einem zunehmenden Reformdruck ausgesetzt. Sollten alle drei grossen Ratingagenturen das Land auf "Junk" setzen, würden sich aller Wahrscheinlichkeit nach dessen Kreditkosten erhöhen. Denn Investoren verlangen dann in der Regel einen Aufschlag, wenn sie die entsprechenden Staatsanleihen kaufen.

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär