Norwegens Zentralbank hält Leitzins stabil und signalisiert keine Senkung

OSLO (awp international) - Die Zentralbank Norwegens hat ihren Leitzins auf einem Rekordtief belassen. Der Leitzins liege weiter bei 0,5 Prozent, teilte die Norges Bank am Donnerstag in Oslo mit. Die meisten Ökonomen hatten mit der Entscheidung gerechnet.
22.09.2016 11:27

Allerdings signalisiert die Notenbank keine weitere Zinssenkung mehr. "Der Zins bleibt wahrscheinlich in der Nähe von 0,5 Prozent in den nächsten Jahren", kommentierte die Notenbank. Auf der letzten Sitzung am 23. Juni hatte sie noch eine weitere Leitzinssenkung in diesem Jahr angekündigt.

Zuletzt hatte die Notenbank am 17. März ihren Leitzins gesenkt. Die norwegische Wirtschaft ist stark abhängig von Ölexporten und leidet daher unter dem vergleichsweise niedrigen Ölpreis. Unproblematisch ist die lockere Geldpolitik aber nicht, denn die Inflation ist in Norwegen vergleichsweise hoch, was tendenziell gegen Zinssenkungen spricht./jsl/jkr/fbr

(AWP)