OECD-Indikator signalisiert stabiles Wachstum

PARIS (awp international) - Die Konjunkturaussichten im OECD-Raum haben sich im Oktober nicht wesentlich verändert. Der von der OECD erhobene Frühindikator CLI verharrte bei 99,8 Punkten, wie die Organisation am Donnerstag in Paris mitteilte. Insgesamt sei von einem stabilen Wachstumstempo auszugehen, kommentierte die Organisation.
08.12.2016 12:16

Für Deutschland und Frankreich signalisiert der Indikator eine leichte Beschleunigung des Wachstums. In Italien gebe es hingen Anzeichen für eine Abschwächung.

/jsl/bgf/stb

(AWP)