Pensionskassen erzielen im Dezember laut UBS Anlageperformance von +1,07%

Die Schweizer Pensionskassen haben das Anlagejahr 2016 gut abgeschlossen. Die durchschnittliche Anlageperformance der von der Grossbank UBS betrachteten Vorsorgewerke lag im Monat Dezember mit 1,07% im positiven Bereich. Dies sei die zweitbeste Monatsperformance in der zweiten Jahreshälfte, schreibt die UBS in einer Mitteilung vom Dienstag. Noch besser lief es an den Finanzmärkten für die Pensionskassen nur im Juli (+1,13%).
24.01.2017 12:50

Unterteilt nach Grösse erreichten in der UBS-Umfrage alle Vergleichsgruppen eine positive Rendite. Allen voran lag die Performance der kleinsten Kassen mit einem verwalteten Vermögen von 300 Mio CHF und weniger. Diese Kategorie weist eine Dezember-Performance von +1,13% aus. Demgegenüber erreichten ihre Pendants mit Vermögen zwischen 300 Mio bis 1 Mrd einen durchschnittlichen Anstieg von 1,01% und die Kassen mit Vermögen von über 1 Mrd ein Plus von 1,04%.

Das Gesamtjahr 2016 schlossen die Pensionskassen mit einer Anlageperformance von 3,41% ab. Damit liege die durchschnittliche Jahresperformance seit 2011 bei 4,04%, heisst es weiter.

mk/ra

(AWP)