Prämieneinnahmen in der Versicherungsbranche wachsen 2015 weltweit um 3,8%

Zürich (awp) - In der Versicherungsbranche hat sich das Prämienwachstum im Jahr 2015 leicht beschleunigt. Weltweit nahmen die Versicherungsprämien um 3,8% zu nach einem Plus von 3,5% im Jahr 2014. Dies trotz des nur moderaten weltweiten Wirtschaftswachstums von 2,5%, wie die Swiss Re am Mittwoch in ihrer neusten sigma-Studie schreibt.
29.06.2016 11:15

Die Nichtlebenprämien kletterten im vergangenen Jahr dank einem soliden Wachstum in den entwickelten Märkten Asiens sowie Verbesserungen in Nordamerika und Westeuropa um 3,6% (2014: 2,4%) in die Höhe. Im Lebensektor ging die Wachstumsrate derweil auf noch +4,0% zurück nach zuvor +4,3%; dies insbesondere aufgrund der schwächeren Entwicklung in den entwickelten Märkten, so die Mitteilung.

Zu schaffen mache den Versicherern das niedrige Zinsniveau, das auf der Profitabilität laste. Trotzdem bleibe die Branche nach wie vor gut kapitalisiert, so Swiss Re.

Im Ausblick sehen die Ökonomen des Rückversicherers in den entwickelten Ländern eine Steigerung des Wachstums bei den Lebensversicherungsprämien. Derweil seien die Aussichten für den Nichtlebensektor gemischt. Die Verlangsamung des Welthandels dürfte etwa das Wachstum der Prämien für Transport- und Kreditversicherungen dämpfen.

mk/tp

(AWP)