Preisauftrieb in Deutschland nimmt etwas zu

In Deutschland hat sich der Preisauftrieb auf Verbraucherebene im August etwas verstärkt. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, erhöhten sich die Verbraucherpreise zum Vorjahresmonat um 1,8 Prozent. Im Juli hatte die Inflationsrate 1,7 Prozent betragen. Analysten hatten den aktuellen Zuwachs erwartet. Im Monatsvergleich erhöhte sich das Preisniveau im August um 0,1 Prozent.
30.08.2017 14:00

Der für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) massgebende Preisindex HVPI erhöhte sich auf Jahressicht um 1,8 Prozent und im Monatsvergleich um 0,2 Prozent. Die EZB strebt für den gesamten Euroraum eine Inflationsrate von knapp 2 Prozent an, die sie aber seit mehreren Jahren nicht mehr erreicht hat. Vor allem deshalb hat sie ihre Geldpolitik extrem gelockert./bgf/jkr/das

(AWP)