Spanien im Dezember mit höchster Inflationsrate seit August 2013

MADRID (awp international) - In Spanien sind die Verbraucherpreise im Dezember so stark gestiegen wie seit August 2013 nicht mehr. Der nach EU-Methoden erhobene Verbraucherpreisindex HVPI habe um 1,4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat zugelegt, teilte das Statistikamt INE am Freitag in Madrid mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg um 1,0 Prozent gerechnet. Im November hatte die Rate noch bei 0,5 Prozent gelegen.
30.12.2016 09:25

Verantwortlich für die deutlich anziehende Inflation war laut INE der Anstieg der Treibstoffpreise. In den Monaten zuvor waren sie im Jahresvergleich noch gesunken.

Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im Dezember ebenfalls deutlich stärker als erwartet. Sie legten in dieser Abgrenzung um 0,5 Prozent zu. Erwartet wurde nur ein Anstieg um 0,1 Prozent./jsl/jkr/das

(AWP)