Spanien: Inflation gesunken

Die Teuerungsrate in Spanien ist wie erwartet gesunken. Die Verbraucherpreise waren im Juni nach europäischer Rechnung (HVPI) 1,6 Prozent höher als vor einem Jahr, wie das Statistikamts INE am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Eine erste Schätzung wurde damit wie von Experten erwartet bestätigt. Im Mai hatte die Teuerung noch bei 2,0 Prozent gelegen.
13.07.2017 09:09

Allerdings legten die Preise im Juni gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent leicht zu. Hier war zunächst eine Stagnation geschätzt worden./tos/jkr/das

(AWP)