Spanien: Inflation steigt auf Vierjahreshoch

Die Inflation in Spanien hat im Januar stark angezogen. Die Verbraucherpreise, gemessen nach europäischer Methode (HVPI), lagen 3,0 Prozent höher als im Vorjahresmonat, wie das spanische Statistikamt am Dienstag mitteilte. Das war nicht nur ein kräftiger Anstieg im Vergleich zur Rate des Vormonats, die bei lediglich 1,4 Prozent gelegen hatte. Zudem handelt es sich um die höchste Inflationsrate seit Dezember 2012, also seit gut vier Jahren.
31.01.2017 09:16

Die Erwartungen von Analysten wurden ebenfalls klar übertroffen. Bankvolkswirte hatten im Mittel eine Inflationsrate von 2,2 Prozent erwartet. Die höchste Einzelprognose lag bei 2,7 Prozent, auch sie wurde überboten. Im Monatsvergleich fiel der HVPI um 0,9 Prozent./bgf/tos/stb

(AWP)