Spanien: Verbraucherpreise steigen wie erwartet

Die Verbraucherpreise in Spanien sind im Juli wie erwartet gestiegen. Nach Zahlen des Statistikamts INE vom Freitag erhöhte sich das nach europäischer Methode errechnete Preisniveau (HVPI) um 1,7 Prozent zum Vorjahr. Damit bestätigte die Behörde wie erwartet eine erste Schätzung. Im Juni hatte die spanische Inflation bei 1,6 Prozent gelegen. Im Monatsvergleich fielen die Verbraucherpreise im Juli um 1,2 Prozent./jkr/bgf/stb
11.08.2017 09:09

(AWP)