Treibstoffabsatz 2017 leicht zurückgegangen

Der Treibstoffabsatz in der Schweiz ist im vergangenen Jahr stabil geblieben - trotz mehr Verkehr auf den Strassen. Insgesamt wurden 6,56 Mrd Liter Treibstoff verkauft, das sind 0,7% weniger als im Vorjahr.
20.02.2018 18:16

"Die Fahrzeuge werden immer effizienter, was ihre steigende Anzahl kompensiert", wird Roland Bilang, Geschäftsführer der Erdöl-Vereinigung in einer Mitteilung vom Dienstag zitiert. "Der Treibstoffabsatz verläuft daher nicht parallel zu dieser Zunahme." 2017 seien ungefähr 100 Mrd Personen-Kilometer gezählt worden, heisst es im Communiqué.

Um mehr als 50% gestiegen ist 2017 der Verkauf von Biotreibstoffen, welche rund 3% des Gesamtabsatzes ausmachen. Der Absatz von Benzin ist um 3% gesunken, jener von Diesel stieg hingegen um 1,7%.

Diese Entwicklung korreliere mit dem langjährigen Trend, heisst es in der Mitteilung. Seit 2000 habe der Dieselabsatz +115% verzeichnet, der Benzinabsatz jedoch -40%.

(AWP)