Türkische Notenbank senkt Zinsen abermals

Istanbul (awp/sda/reu) - Zur Stützung der Konjunktur hat die türkische Zentralbank ihren Leitzins erneut gesenkt. Der Satz für Übernachtkredite wurde auf 8,25 von zuvor 8,50 Prozent zurückgenommen, wie die Notenbank am Donnerstag mitteilte.
22.09.2016 14:52

Ökonomen hatten diesen Schritt erwartet. Es war bereits die siebte Senkung in Folge. Präsident Recep Tayyip Erdogan hat wiederholt billigeres Geld gefordert. Er setzt darauf, dass der Konsum durch günstigere Kredite belebt wird und damit die Wirtschaft insgesamt mehr Schwung erhält.

Investoren sind seit dem Putschversuch vom 15. Juli verunsichert - zumal der Staat in seiner Reaktion auf den gescheiterten Umsturz schon fast 80'000 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst entfernt hat.

Die Regierung rückte inzwischen von ihrem Wachstumsziel von 4,5 Prozent für dieses Jahr ab. Jüngsten Daten zufolge legte die Wirtschaft des Schwellenlandes im zweiten Quartal nur um 3,1 Prozent zu. Die Ratingagentur Fitch senkte den Ausblick für die Kreditwürdigkeit kürzlich auf negativ von stabil. Moody's prüft, ob die Bonitätsnote eventuell auf Ramschniveau gesenkt wird.

(AWP)