UBS KMU-Barometer: Industrieunternehmen stark im Aufwind

(Ausführliche Fassung) - Die Ertragslage und Aussichten für die Unternehmen in der Schweiz haben sich von Januar bis April auf breiter Front verbessert. Wirklich verschlechtert hat sich laut dem KMU-Barometer der UBS vom Donnerstag nur die Stimmung der kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) in der Tourismusbranche.
08.06.2017 11:30

Das UBS KMU-Barometer stieg zwischen Januar und April auf 0,49 von -0,39 Punkte. Das Barometer der Grossunternehmen in der Industrie legte auf 0,51 von -0,56 Punkte zu

Besonders stark zur Zunahme des KMU-Barometers in der Industrie beigetragen habe der Anstieg des Produktionsniveaus und die allgemeine Beurteilung der Aufträge, wie es in der Studie heisst. Bei den Grossunternehmen sogar deutlich verbessert hätten sich die Bestellungseingänge gegenüber dem Vorjahr sowie die Beurteilung der Auftragseingänge.

AUFHELLUNG BEI DIENSTLEISTERN - POSITIVE SIGNALE VOM DETAILHANDEL

Die Geschäftslage der Dienstleistungsunternehmen habe sich ebenfalls weiter aufgehellt, vor allem bei den Grossunternehmen. Die den Angaben zufolge nur marginal verbesserte Beurteilung der KMU könnte auf die leicht gedämpfte Erwartung der Preise in den nächsten drei Monaten zurückzuführen sein, wie es heisst. Die KMU rechnen mit einem deutlicheren Rückgang des Preisniveaus als die Grossunternehmen. Erfreulich sei die Erholung der Ertragslage gegenüber dem Vorquartal bei allen Unternehmen, schreibt die UBS.

Positive Signale kamen auch vom Detailhandel, wo sich die Geschäftslage relativ gesehen durchgehend verbesserte. Dennoch beurteilten die KMU-Detailhändler die Geschäftslage nach wie vor als schlecht. Die KMU gingen von sinkenden Umsätzen aus, während die Grossunternehmen einen Anstieg erwarteten.

DIVERGENZ IM TOURISMUS

Noch deutlicher wird die Kluft zwischen Grossunternehmen und KMU im Tourismus. Die Grossunternehmen im Tourismus vermeldeten gute Ertragslage, Umsätze und Nachfrage. Die KMU hinken hier laut Mitteilung hinterher. Entsprechend habe sich die Stimmung bei den KMU sogar verschlechtert.

Der Bau verzeichnet eine Stabilisierung der Geschäftslage. Aber auch hier sieht es bei den KMU düsterer aus. Aufträge und Gewinne der KMU schrumpften im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal.

ab/cp

(AWP)