UBS KMU-Barometer: Industrieunternehmen weiter unter Druck

Die Aussichten für die kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) in der Schweiz haben sich zuletzt wieder etwas eingetrübt. Das KMU-Barometer der UBS für die Industrieunternehmen fiel von Oktober 2016 bis Januar 2017 von -0,16 auf -0,38 Punkte. Das Barometer der Grossunternehmen in der Industrie sank um 0,33 auf -0,56 Punkte noch stärker, heisst es in einer Mitteilung der UBS vom Donnerstag.
09.03.2017 08:55

Beide Barometer liegen laut UBS mit diesen negativen Werten unter dem langjährigen Durchschnitt. Die immer noch zurückhaltende Einschätzung der wirtschaftlichen Lage dürfte auch der Grund dafür sein, dass die Industrieunternehmen beider Unternehmensgruppen ihr aktuelles Beschäftigungsniveau immer noch als zu hoch bezeichneten, heisst es weiter.

Neben dem KMU-Barometer analysierte die UBS auch die Lage von Dienstleistungsunternehmen. Deren wirtschaftliche Lage habe sich derweil in beiden Unternehmensgruppen (KMU und Grossunternehmen) leicht verbessert.

ra/cf

(AWP)