Ukrainische Wirtschaft erholt sich weiter

Kiew (awp/sda/afp) - Nach den Jahren der Rezession setzt sich die wirtschaftliche Erholung in der Ukraine fort. Im zweiten Quartal legte das Bruttoinlandprodukt im Vorjahresvergleich um 1,3 Prozent zu, wie die Statistikbehörde am Montag bekanntgab.
15.08.2016 17:21

Vom ersten zum zweiten Quartal ergab sich demnach ein Plus von 0,6 Prozent. Zu Jahresbeginn hatte die ukrainische Wirtschaft minimal um 0,1 Prozent zugelegt. Für das Gesamtjahr 2016 rechnet die ukrainische Zentralbank mit einem Wachstum von 1,1 Prozent. Im vergangenen Jahr war das BIP um 9,9 Prozent eingebrochen, 2014 hatte das Minus 6,6 Prozent betragen.

Die wirtschaftliche Krise wurde durch den Konflikt in der Ostukraine deutlich verschärft. Dort kämpfen seit Frühjahr 2014 prorussische Rebellen gegen Regierungstruppen. Mehr als 9500 Menschen wurden getötet.

(AWP)