Unternehmenstimmung fällt in Italien auf tiefsten Stand seit Februar 2015

ROM (awp international) - In Italien hat sich die Stimmung in den Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes im August stärker als erwartet eingetrübt. Das Geschäftsklima sei von revidiert 102,9 Punkten im Vormonat auf 101,1 Punkte gefallen, teilte die Statistikbehörde Istat am Montag in Rom mit. Dies ist der tiefste Stand seit Februar 2015. Analysten hatten nur mit einem Rückgang auf 102,5 Punkte gerechnet. Für den Juli war in einer ersten Schätzung noch ein Wert von 103,1 Punkten ermittelt worden.
29.08.2016 10:15

Die gesamte Unternehmensstimmung trübte sich ebenfalls spürbar ein. Hier fiel der Indikator erstmals seit Februar 2015 unter die Marke von 100 Punkten. Das Stimmungsbarometer sank um 3,6 Punkte auf 99,4 Zähler. Dieser Indikator umfasst neben der Industrie den Bausektor, die Dienstleister und den Einzelhandel./jkr/tos/stk

(AWP)