US-Industrieproduktion legt nach Hurrikan-Dämpfer wieder zu

In den USA ist die Industrieproduktion nach einem Dämpfer durch den Hurrikan "Harvey" wie erwartet wieder gestiegen. Im September habe die Produktion im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent zugelegt, teilte die US-Notenbank Fed am Dienstag in Washington mit. Analysten hatten dies erwartet.
17.10.2017 15:28

Im August hatte es revidierten Zahlen zufolge einen Rückgang um 0,7 Prozent (zunächst geschätzt: -0,9 Prozent gegeben). Der Dämpfer war der Notenbank zufolge zum Grossteil durch die Folgen des tropischen Wirbelsturms an der Südküste der USA verursacht gewesen, der Teile der Ölindustrie und der chemischen Industrie hatte ausfallen lassen.

Die Kapazitätsauslastung in der Industrie hatte im September etwas zugelegt. Sie lag laut Angaben der Notenbank bei 76,0 Prozent. Hier hatten Experten allerdings einen etwas höheren Wert erwartet. Im August hatte die Auslastung noch bei revidierten 75,8 Prozent (zuvor 76,1 Prozent) gelegen./tos/jsl/he

(AWP)