US-Konsumentenstimmung fällt weniger als erwartet

Die Stimmung der US-Konsumenten hat sich im August weniger als erwartet eingetrübt. Der vom Conference Board erhobene Indikator sank im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Punkte auf 135,1 Zähler, wie das private Marktforschungsinstitut am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten nur mit 129,0 Punkten gerechnet.
27.08.2019 16:27

Der Vormonatswert wurde von 135,7 auf 135,8 nach oben revidiert. Belastet wurde das Konsumentenvertrauen im August durch eine schwächere Beurteilung der Erwartungen. Die aktuelle Lage wurde hingegen positiver bewertet.

jsl/bgf/he

(AWP)