US-Notenbank: Aufschwung hält an - Verhaltene Lohnentwicklung

(Ausführliche Fassung) - Die Wirtschaft der USA bleibt nach Einschätzung der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Die Konjunktur habe in allen zwölf Notenbankdistrikten mässig bis moderat zugelegt, heisst es in dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht der Fed ("Beige Book"). Zurückhaltend bleibe weiter die Lohnentwicklung.
06.09.2017 20:42

Der Lohndruck bleibe beschränkt, schreibt die Fed. Das Lohnwachstum sei weiterhin mässig bis moderat. Das Beschäftigungswachstum habe sich zuletzt abgeschwächt. Der Arbeitsmarkt bleibe jedoch eng. Die Konsumausgaben hätten in den meisten Distrikten zugelegt.

Die Industrieproduktion ist laut dem Bericht insgesamt moderat gewachsen. Gemischt sei die Entwicklung der Autoproduktion gewesen. In einigen Distrikten sei die Sorge vor einer längeren Schwächephase geäussert worden.

In der Energie- und Rohstoffsektor sei die Entwicklung positiv gewesen, heisst es in dem Bericht. Für Aussagen über mögliche Auswirkungen des Wirbelsturms "Harvey" sei es aber noch zu früh. Wegen des Hurrikans mussten mehrere Raffinerien vorübergehend schliessen.

Der Bericht bezieht sich auf die Monate Juli und August. Er wurde von der regionalen Notenbank von Chicago erstellt. Daten wurden bis zum 28. August erhoben. An den Finanzmärkten spielte der Bericht keine Rolle./jsl/jha/

(AWP)