US-Notenbank entscheidet über Leitzins - keine Erhöhung erwartet

Die US-Notenbank Federal Reserve wird am Mittwoch erneut über die zukünftige Geldpolitik in den USA entscheiden. Die meisten Marktteilnehmer erwarten, dass der Offenmarktausschuss um Notenbank-Chefin Janet Yellen den Leitzins nicht antasten wird. Damit würde er zumindest bis Juni auf einem Zielkorridor von 0,75 bis 1,0 Prozent bleiben. Zuletzt hatte die Fed den Zinssatz im März leicht angehoben. Zwei weitere Erhöhungen im laufenden Jahr sind geplant. Allerdings hatte die US-Wirtschaft zuletzt nicht mehr so stark zugelegt wie zuvor. Auch die Euphorie an den Märkten über die Deregulierungs- und Steuersenkungspolitik von US-Präsident Donald Trump ist nach ersten Rückschlägen verflogen./dm/DP/he
03.05.2017 06:31

(AWP)