US-Notenbank: Wirtschaftswachstum setzt sich trotz Handelssorgen fort

Die Wachstum der US-Wirtschaft hat sich laut einer Umfrage der US-Notenbank Fed trotz anhaltender Handelskonflikte zuletzt fortgesetzt. In den meisten Notenbankdistrikten habe die wirtschaftliche Aktivität moderat zugelegt, heisst es in dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht ("Beige Book").
12.09.2018 20:32

Insgesamt seien die Unternehmen weiterhin zuversichtlich. In den meisten Distrikten gebe es aber Unsicherheit mit Blick auf die schwelenden Handelskonflikte. In einigen Distrikten hätten Unternehmen daher Investitionen verringert oder ganz gelassen. Die von der US-Regierung eingeführten Zölle würden zu steigenden Produktionskosten führen. Dies gelte insbesondere für die Industrie.

Das Beige Book beruht auf einer Umfrage bei Unternehmen. Zudem werden auch Ökonomen, Marktexperten und andere Geschäftskontakte befragt. Es wurden Daten berücksichtigt, die bis zum 31. August eingegangen sind./jsl/men/men

(AWP)