US-Notenbanker Williams spricht sich für weitere allmähliche Zinserhöhungen aus

Der US-Notenbanker John Williams hält weitere allmähliche Leitzinserhöhungen in den USA für angemessen. Mit weiteren graduellen Anhebungen würden die Ziele der US-Notenbank Fed am besten erreicht, sagte der stellvertretende Präsident der US-Notenbank am Dienstag in New York. Am Markt wird fest damit gerechnet, dass die US-Notenbank den Zinserhöhungspfad fortsetzen und den Leitzins im Dezember um weitere 0,25 Prozentpunkte in eine Spanne zwischen 2,25 und 2,50 Prozent anheben wird.
04.12.2018 18:17

Williams zufolge werde die amerikanische Wirtschaft weiter kräftig wachsen. Dafür biete die Fiskalpolitik Rückenwind. "Die Inflation ist sehr nah an unserem langfristigen Ziel von 2 Prozent", sagte der Vorsitzende der regionalen Notenbank von New York. Ausserdem gebe es Anzeichen für steigende Löhne. Er erwarte, dass sich die Inflation etwas über zwei Prozent bewegen werde./elm/jkr/jha/

(AWP)