USA: Einfuhrpreise fallen deutlich weniger

WASHINGTON (awp international) - In den USA sind die Preise für importierte Güter so wenig rückläufig gewesen wie seit gut zwei Jahren nicht mehr. Nach Zahlen des US-Handelsministeriums vom Donnerstag gingen die Einfuhrpreise im September zum Vorjahresmonat um 1,1 Prozent zurück. Das ist der schwächste Rückgang seit August 2014. Analysten hatten einen Preisrückgang um 1,0 Prozent erwartet.
13.10.2016 14:51

Im Monatsvergleich stiegen die Einfuhrpreise um 0,1 Prozent. Das war etwas weniger als der im Mittel erwartete Anstieg von 0,2 Prozent. Der Preisauftrieb im Monatsvergleich ist zum einen auf steigende Rohölpreise zurückzuführen. Zudem erhöhten sich die Einfuhrpreise von Nahrungsmitteln./bgf/tos/fbr

(AWP)