USA: Einfuhrpreise steigen wie erwartet

In den USA sind die Preise von importierten Gütern im Dezember wie erwartet gestiegen. Zum Vorjahresmonat seien die Einfuhrpreise um 0,5 Prozent geklettert, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit. Analysten hatten dies im Mittel erwartet. Im Vormonat waren die Einfuhrpreise noch um 1,3 Prozent gefallen.
16.01.2020 14:46

Im Monatsvergleich stiegen die Importpreise um 0,3 Prozent. Auch dies war von Analysten prognostiziert worden. Die Einfuhrpreise beeinflussen die Verbraucherpreise, an der die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik ausrichtet./jsl/jkr/jha/

(AWP)