USA: Erzeugerpreise steigen stärker als erwartet

Die Erzeugerpreise sind in den USA im Februar stärker gestiegen als erwartet. Sie seien um 0,3 Prozent zum Vormonat geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Dienstag mit. Volkswirte hatten lediglich mit einem Zuwachs von 0,1 Prozent gerechnet.
14.03.2017 13:46

Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat stiegen die Erzeugerpreise um 2,2 Prozent. Hier war ein Anstieg um 1,9 Prozent prognostiziert worden.

Der Kernindex, der schwankungsanfällige Komponenten wie Energie ausklammert, legte zum Vormonat um 0,3 Prozent zu. Hier war ein Anstieg um 0,2 Prozent erwartet worden. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Kernindex um 1,5 Prozent./jsl/bgf/stb

(AWP)