USA: ISM-Index steigt etwas stärker als erwartet

WASHINGTON (awp international) - Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im Oktober etwas stärker als erwartet aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex ISM sei von 51,5 Punkten im Vormonat auf 51,9 Punkte geklettert, teilte das Institute for Supply Management (ISM) am Dienstag in Washington mit. Bankvolkswirte hatten im Schnitt hingegen nur mit 51,7 Punkten gerechnet.
01.11.2016 15:25

Der viel beachtete Indikator stieg damit wieder über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Er deutet somit weiter ein Wachstum der Industrieproduktion an.

Besonders deutlich legte der Unterindikator für Beschäftigung zu, der auch wieder über 50 Punkte stieg. Rückläufig war hingegen der Auftragsindex. Der ISM-Index gilt als zuverlässiger Frühindikator für die wirtschaftliche Aktivität in den USA.

/jsl/bgf/he

(AWP)