USA: Neubauverkäufe fallen erneut deutlich

In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im Januar zum zweiten Mal infolge deutlich gefallen. Im Vergleich zum Vormonat gingen sie um 7,8 Prozent zurück, wie das Handelsministerium am Montag in Washington mitteilte. Analysten hatten dagegen einen Anstieg um 3,5 Prozent erwartet. Auf das Jahr hochgerechnet fielen die Hausverkäufe auf 593 000 Einheiten.
26.02.2018 16:15

Der Rückgang im Januar folgt auf einen Rücksetzer im Vormonat, der allerdings etwas weniger stark ausfiel als bislang bekannt. Nach neuen Daten gingen die Neubauverkäufe im Dezember um 7,6 Prozent zurück, und nicht wie zunächst mitgeteilt um 9,3 Prozent./bgf/jsl

(AWP)