USA: Neubauverkäufe steigen so stark wie seit 25 Jahren nicht mehr

In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im September so stark gestiegen wie seit über 25 Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 18,9 Prozent gestiegen, teilte das Handelsministerium am Mittwoch mit. Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang um 1,1 Prozent erwartet. Zuletzt waren die Verkäufe im Januar 1992 stärker gestiegen. Der Anstieg war besonders stark im Süden der USA. Die Wirbelstürme "Harvey" und "Irma" hatten dort für Zerstörung gesorgt.
25.10.2017 16:34

Die Verkäufe waren im Vormonat noch um revidierte 3,6 Prozent gefallen (Erstschätzung -3,4 Prozent). Auf das Jahr hochgerechnet wurden im September 667 000 neue Häuser verkauft. Dies ist der höchste Stand seit Oktober 2007. Volkswirte hatten nur mit 554 000 Häusern gerechnet./jsl/tos/jha/

(AWP)