USA: Verbraucherstimmung stärker eingetrübt als erwartet

Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Juli überraschend deutlich eingetrübt. Das Verbrauchervertrauen fiel um 5,7 Punkte auf 92,6 Zähler, wie das Marktforschungsinstitut Conference Board am Dienstag in Washington mitteilte. Analysten hatten mit einem Rückgang auf im Schnitt 95,0 Punkte gerechnet.
28.07.2020 16:37

Angesichts der sehr hohen Infektionszahlen in den USA trübten sich die Erwartungen der Verbraucher deutlich ein. Ihre aktuelle Lage sahen sie hingegen positiver als zuletzt. Der Indikator hatte sich im Juni noch von seinem tiefen Fall in der Corona-Krise teilweise erholt./jsl/he

(AWP)