USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen vierten Monat in Folge

In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Juli zum vierten Mal in Folge zurückgegangen. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 0,7 Prozent gesunken, teilte die Maklervereinigung "National Association of Realtors" (NAR) am Mittwoch in Washington mit. Analysten hatten dagegen einen Anstieg um 0,4 Prozent erwartet. Auf das Jahr hochgerechnet wurden 5,34 Millionen Häuser verkauft. Das lag unter den Markterwartungen von 5,40 Millionen Häusern./bgf/jsl/he
22.08.2018 16:10

(AWP)