Verbrauchervertrauen in Eurozone trübt sich überraschend ein

Die Stimmung der Verbraucher in der Eurozone hat sich im Juli überraschend verschlechtert. Der Indikator sei um 1,1 Punkte auf minus 4,4 Prozent gefallen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Luxemburg mit. Analysten hatten hingegen mit einer Verbesserung auf minus 2,6 Punkte gerechnet. Trotz der Eintrübung notiert das Konsumklima über seinem Niveau von vor der Corona-Krise./bgf/jsl/he
22.07.2021 16:04

(AWP)