Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte zum Auftakt leicht zulegen

FRANKFURT (awp international) - Nach dem schwächeren Wochenstart winken dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder leichte Gewinne. Der X-Dax als ausserbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex deutete knapp eine Stunde vor dem Börsenstart einen Kursaufschlag von 0,37 Prozent auf 10 583 Punkte an. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird ebenfalls mit moderaten Gewinnen erwartet.
30.08.2016 08:24

Dabei dürfte es erneut ein sehr ruhiger Handelstag werden, denn viele Marktteilnehmer sind noch nicht aus den Sommerferien zurück. Einem Börsianer zufolge war das Volumen tags zuvor so niedrig wie zuletzt Ende des Jahres 2012.

Am Vortag hatte der deutsche Leitindex Dax wegen der Unsicherheit um mögliche weitere Zinsschritte der US-Notenbank Fed nachgegeben. Die Weltbörsen sprechen aber gegen einen deutlicheren Rückschlag: An der Wall Street sind die Indizes nach der schwachen Vorwoche zuletzt wieder in Richtung ihrer Rekordniveaus angestiegen. In Asien zeigten sich die Börsen am Morgen stabil.

KONJUNKTURDATEN IM MITTELPUNKT

Da auf Unternehmensseite die Nachrichtenlage mehr als dünn ist, dürften Anleger vor allem auf die Konjunkturdaten schauen. So stehen aus Deutschland Verbraucherpreise an sowie aus der Eurozone Daten zum Wirtschafts- und Industrievertrauen.

In den USA kommt mit Blick auf eine mögliche Zinserhöhung der Fed insbesondere den Immobilienpreisen und dem Konsumentenvertrauen eine hohe Bedeutung zu: Schliesslich machen die Obersten Währungshüter des Landes ihre Entscheidung wesentlich vom Zustand der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes abhängig. Das grösste Augenmerk der Anleger bleibt aber auf die Arbeitsmarktdaten an diesem Mittwoch und Freitag gerichtet.

ADIDAS WINKT AUFNAHME IN DEN EUROSTOXX 50

Im Dax lohnt sich am diesem Handelstag ein Blick auf die von Rekord zu Rekord eilenden Papiere des Sportartikelherstellers Adidas . Den Herzogenaurachern ist die Aufnahme in den renommierten europäischen Aktienindex EuroStoxx 50 so gut wie sicher.

Etwaige Änderungen wird die Index-Tochter Stoxx der Deutschen Börse nach der jährlichen, regulären Überprüfung an diesem Mittwoch, den 31. August, nach US-Handelsschluss bekannt geben. Umgesetzt werden sie zum Montag, 19. September. Wichtig sind die Umstellungen in den Indizes vor allem für Fonds, die Indizes nachbilden, da diese die Änderungen entsprechend berücksichtigen müssen. Das hat in der Regel Einfluss auf die Aktienkurse.

Zudem könnte eine frische Kaufempfehlung der Analysten von Barclays die die Aktie des Zahlungsabwicklers Wirecard beflügeln. Auf der Handelsplattform Tradegate gehörten die Anteilsscheine am Morgen zu den grössten Gewinnern im TecDax./tav/das

(AWP)