Aktien Frankfurt Ausblick: Dax-Lauf Richtung Rekordhoch stockt etwas

Der Dax dürfte am Donnerstag nach seiner zuletzt positiven Entwicklung erst einmal kaum von der Stelle kommen. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn deutete der X-Dax als ausserbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,05 Prozent auf 12 209 Punkte an. Das Rekordhoch von 12 390 Punkten bleibt aber in Sichtweite. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ist am Donnerstag ebenfalls ein kaum veränderter Auftakt zu erwarten.
30.03.2017 08:26

Die Märkte hätten am Vortag gelassen auf den offiziellen britischen Antrag zum Austritt aus der Europäischen Union regiert, schrieb Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Michael McCarthy von CMC Markets ergänzte, dass momentan interessanterweise defensive Anlageformen wie Bonds und Gold bei den Anlegern ebenso gefragt seien wie Aktien. Angesichts des geldpolitischen Straffungskurses grosser Notenbanken in den USA und China dürfte diese Abnormität aber nicht lange anhalten, glaubt der Experte.

SMA SOLAR IM BLICK NACH ZAHLEN - BIOTEST IN FUSIONSGESPRÄCHEN

Die Aktien von SMA Solar legten beim Broker Lang & Schwarz (L&S) vorbörslich moderat zu. Der Solartechnik-Hersteller hofft nach einem desolaten Start ins Jahr in den kommenden Monaten auf etwas bessere Geschäfte. Die Aktionäre können sich jedoch mit Blick auf 2016 an einem mehr als verdoppelten Nettogewinn und einer von 14 auf 26 Cent erhöhten Dividende erfreuen. Die endgültigen Zahlen für das vergangene Jahr seien einen Tick besser ausgefallen als die schon bekannten Eckdaten, sagte ein Händler.

Die im Kleinwerte-Index SDax gelisteten Vorzugsaktien von Biotest gewannen 3,71 Prozent auf 19,725 Euro. Das Biotech-Unternehmen führt Fusionsgespräche mit der Creat Group Corporation. Die Chinesen seien als langfristig orientierter strategischer Investor interessiert, hiess es am Vorabend von Biotest. Angestrebt werde ein ein Angebotspreis von 28,50 Euro je Stammaktie und 19,00 Euro je Vorzugsaktie der Biotest AG. Ob der Deal wirklich zustande komme, sei aber noch ungewiss.

STUDIEN HELFEN TALANX UND AAREAL

Die Aktien von Talanx legten dank einer Hochstufung durch die Credit Suisse beim Broker Lang & Schwarz (L&S) vorbörslich um über ein Prozent zu. Der Bewertungsabschlag der Versicherer-Aktie eröffne eine gute Einstiegschance, begründete der Analyst sein positives Votum.

Bei der Aareal Bank sorgte ebenfalls eine Kaufempfehlung für ein vorbörsliches Plus von mehr als 1 Prozent. Nach dem jüngsten Kursrückgang sehe er ein prozentual zweistelliges Aufwärtspotenzial für die Aktie, schrieb Analyst Johannes Thormann von der britischen Investmentbank HSBC. Der Immobilienfinanzierer sei ordentlich kapitalisiert und biete eine gute Dividendenrendite./gl/mis

(AWP)