Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gönnt sich Atempause nach Höhenflug

Nach seiner jüngsten Rekordfahrt hat der Dax mangels frischer Impulse der Wall Street zum Auftakt der neuen Woche zunächst eine Ruhepause eingelegt. An den Börsen Asiens ergab sich zudem kein einheitliches Bild. Auf der Konjunkturagenda stehen am Montag Daten zur Stimmung der Dienstleister in der Eurozone.
06.11.2017 09:17

Kurz nach Handelsstart sank der Dax um 0,14 Prozent auf 13 459,96 Punkte. Am Freitag hatte der Leitindex mit 13 505 Punkten ein weiteres Rekordhoch erreicht und war auf Wochensicht um rund 2 Prozent nach oben geklettert. Für den MDax , in dem die Aktien mittelgrosser deutscher Konzerne vertreten sind, ging es am Montag um 0,05 Prozent auf 26 976,12 Punkte hoch. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann hingegen deutlichere 0,40 Prozent auf 2587,51 Zähler und erreichte den höchsten Stand seit Februar 2011. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel derweil um 0,24 Prozent./edh/jha/

(AWP)