Markt Dax: Dax dürfte 700 Punkte abrutschen - IG

FRANKFURT (awp international) - Der drohende Austritt der Briten aus der Europäischen Union dürfte am Freitag für massive Verluste auch am deutschen Aktienmarkt sorgen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax gut drei Stunden vor Handelsbeginn bei 9565 Punkten und damit um 6,75 Prozent oder annähernd 700 Punkten unter seinem Schlussstand vom Vortag.
24.06.2016 06:07

Das Brexit-Lager hat nach Berechnungen der Fernsehsender BBC und Sky News das EU-Referendum in Grossbritannien gewonnen. Damit steht das Vereinigte Königreich vor einem Austritt aus der Europäischen Union. An den Vortagen hatte die Hoffnung auf einen Verbleib unter den Anlegern deutlich zugenommen und den Dax deutlich über 10 000 Punkte getrieben.

"Alle sind falsch positioniert", sagte ein Börsianer am frühen Morgen. "Keiner hat damit gerechnet, dass die Briten wirklich austreten. Jetzt gibt es immensen Absicherungsbedarf."

Auch die anderen Weltmärkte gerieten ins Rutschen. Der Nikkei-225-Index in Tokio knickte um 7 Prozent ein. Der Future auf den S&P 500 fiel um 4,5 Prozent. Besonders heftig traf es Banken. Die in Hongkong gehandelte HSBC brach um mehr als 11 Prozent ein. Pfund und Euro verloren drastisch an Wert, Gold und Anleihen zogen deutlich an./das/stk

(AWP)