Volumen auf Schweizer Fondsmarkt im Mai stabil - Nettomittelzufluss 0,4 Mrd CHF

Der Schweizer Fondsmarkt hat im Mai mit einem kleinen Plus erneut einen Höchstwert erreicht. Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data AG und Morningstar erfassten Anlagefonds belief sich auf 974,7 Mrd CHF. Im Vergleich zum Vormonat betrug der Anstieg 47 Mio, wie die Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA am Montag mitteilt.
19.06.2017 10:40

Entsprechend der Seitwärtstendenz einiger relevanter Börsen im Berichtsmonat habe sich auch das Volumen am Schweizer Fondsmarkt auf hohem Niveau stabil gezeigt, schreibt die SFAMA. Bei den Nettomittelzuflüssen sei eine Abflachung zu verzeichnen gewesen. Konkret flossen dem Markt im Mai netto 386,8 Mio CHF zu. Dabei lagen Obligationenfonds mit 2,9 Mrd an der Spitze, gefolgt von Anlagestrategiefonds (510,5 Mio) und Alternativen Anlagen (158,1 Mio). Gelder abgezogen wurden hauptsächlich aus Aktienfonds (­2,26 Mrd) und Geldmarktfonds (-867,7 Mio).

"Im Mai wurden markant Neugelder in Obligationenfonds investiert, in fast gleicher Höhe jedoch Gelder aus Aktienfonds abgezogen, sodass nur ein leicht positiver Saldo resultierte", wird SFAMA-Geschäftsführer Markus Fuchs in der Mitteilung zitiert. "Die Skepsis der Schweizer Investorinnen und Investoren gegenüber den hohen Aktienbewertungen blieb bestehen."

In der Reihenfolge der beliebtesten Anlagekategorien gab es keine Veränderungen: Aktienfonds liegen mit 42,2% auf dem ersten Platz gefolgt von Obligationenfonds (31,6%), Anlagestrategiefonds (11,6%) und Geldmarktfonds (7,2%).

Die Top-10-Anbieter waren UBS (Marktanteil: 25,8/Vormonat: 25,6%), Credit Suisse (15,9/16,0%), Swisscanto (8,8%/9,0%), BlackRock (5,5%/5,5%), Pictet (5,5%/5,5%), GAM (3,2%/3,1%), Lombard Odier (2,3%/2,2%), Vontobel (2,3%/2,2), JPMorgan (1,6%/1,7%) und Zurich (1,5%/1,5%), wie der Statistik weiter zu entnehmen ist.

yr/cp

(AWP)