ABB-Aktionär Cevian senkt Beteiligung leicht

Der ABB-Grossaktionär Cevian hat seine Beteiligung am Technologiekonzern leicht gesenkt. Gemäss einer am Mittwoch auf der Meldeseite der SIX veröffentlichten Meldung, hält der schwedische Finanzinvestor neu noch 4,95 Prozent an ABB. Zuvor lag der Anteil gemäss den Angaben aus dem ABB-Geschäftsbericht zum Jahr 2019 noch bei 5,34 Prozent.
05.08.2020 08:10

Die Änderung spiegle eine Neugewichtung des Portfolios aufgrund der jüngsten Kursgewinne von ABB wider, sagte ein Cevian-Sprecher in der Nacht auf Mittwoch auf Anfrage gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. ABB bleibe aber eine Schlüsselbeteiligung für Cevian und sei eine der grössten Beteiligungen.

ABB kommentiert derweil die Veränderung der Cevian-Beteiligung nicht, wie ein Sprecher auf Anfrage von AWP erklärte.

Cevian verwaltet insgesamt Beteiligungen von rund 13 Milliarden Euro und ist unter anderem an der deutschen Industriegruppe Thyssenkrupp oder auch am schwedischen Techkonzern Ericsson beteiligt.

mk/tp

(AWP)