Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
23.03.2017 16:30
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Novartis: Alcon erhält FDA-Zulassung für AcrySof IQ ReSTOR-Linsen
- Givaudan: Joe Fabbri scheidet aus Konzernleitung aus
- Swiss Re hat Risikobeurteilung für Vulkane entwickelt

- Baloise 2016: Geschäftsvolumen -0,1% auf 8,91 Mrd CHF (-1,0% in LW)
                EBIT von 683,6 Mio CHF
                Reingewinn 535 Mio CHF (AWP-Konsens: 478 Mio)
                Combined Ratio (netto) von 92,2% (AWP-Konsens: 92,4%)
                Eigenkapital 5,8 Mrd CHF (AWP-Konsens: 5,64 Mrd)
                Dividende 5,20 CHF/Aktie (AWP-Konsens: 5,12 CHF; VJ 5,00 CHF)
                Bestätigt 2021-Ziele - 1 Mio zusätzliche Kunden gewinnen
    CEO an Call: DE-Sanierung geht weiter - Combined Ratio 2017 unter 100% erw.

- Metall Zug 2016: Umsatz 960,6 Mio CHF (VJ 927,8 Mio)
                   EBIT 94,1 Mio CHF (VJ 80,5 Mio)
                   Reingewinn 84,9 Mio CHF (VJ 56,9 Mio)
                   Höhere Barausschüttung - 7,00 CHF je Namenaktie A
             2017: Betriebsergebnis im Rahmen des Vorjahres erwartet
              VRP: Kein Generationenwechsel an VR-Spitze geplant
              CEO: Werden weiter in F&E, Produktion und Märkte investieren

- Warteck Inv. 2016: Erfolg aus Vermietung 26,7 Mio CHF (VJ 25,1 Mio)
                     Reingewinn vor NB 12,5 Mio CHF (VJ 11,8 Mio)
                     Dividende von unverändert 68 CHF je Aktie vorgeschlagen
                     Voraussetzungen für nachhaltig positive Entwicklung gegeben

- Bank Coop/BKB: 
      - Bank Coop wird zur Bank "Cler"
      - Bank will ihren Marktanteil substanziell erhöhen
      - BKB übernimmt Anteil von Coop und hält neu 75,8%
      - VRP Ralph Lewin tritt an nächster GV zurück
  Bank-Coop-CEO zu AWP: 
        Investitionen belasten Cost-Income-Ratio 2017 und 2018
        Dividende soll trotz Investitionen stabil bleiben
        "Kein Kommentar" zu möglicher Komplettübernahme durch BKB

- Leonteq-Führung räumt an GV Fehler ein
          Erträge nicht durch Negativpresse beeinträchtigt

- SHL: VR-Präsident und CFO treten zurück
- Interroll ernennt neuen Global Manager PR
- Spice Private Equity mit höherem NAV Ende Dezember - Jahresgewinn


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
- Falcon mit grossem Verlust 2016 - Rekapitalisierung durch Hauptaktionär
- Ruag steigert 2016 Umsatz und Auftragseingang erneut auf neue Rekordwerte


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Givaudan: BlackRock erhöht Anteil auf 5,01%
- Zurich Insurance: Blackrock senkt Anteil leicht auf 4,97%
- Allreal: BlackRock meldet Anteil von 2,99%
- Valora: BlackRock erhöht Anteil auf 3,04%


PRESSE DONNERSTAG
- Helvetia-CEO kritisiert Altersreform - Allfinanz ist kein Tabu (HaZ)
- Bloomberg: CS plant Kapitalerhöhung im Umfang von 3 Mrd CHF


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Donnerstag:
- GV: DKSH, Givaudan

  Freitag:
- Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
- Airopack: Ergebnis 2016
- Cosmo: Ergebnis + BMK 2016
- Interroll: Ergebnis + BMK 2016
- GV: Walter Meier 

  Montag:
- Cham Paper: Ergebnis 2016 + BMK
- KTM Industries: Ergebnis 2016


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
- US: Rede von Fed's Kashkari in Washington (17.30 Uhr)

- SNB: SNB-Referate Andréa Maechler und Dewet Moser (18 Uhr)
       Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016 (Freitag)


WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB hat 2016 Devisen in Höhe von 67,1 Mrd CHF erworben
- US: Fed-Chefin Yellen äussert sich in Rede nicht zur aktuellen Geldpolitik
      Wöchentliche AL-Erstanträge +15.000 auf 258.000
      Neubauverkäufe Feb +6,1% (Prog +1,6)
- Eurozone: Verbrauchervertrauen März -5,0 Punkte (Prog -5,9)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 21.04.

- KTI Industries werden ab 29.3. in SPI aufgenommen

- Laufende Übernahmeangebote:
   - Syngenta: ChemChina bietet 465 USD je Aktie plus 5 CHF Sonderdividende
              (Angebotsfrist bis 28.4.2017 verlängert)
   - Pax Anlage: Bâloise bietet 1600 CHF je Aktie in bar
             (Angebotsfrist 27.3.-26.4., Nachfrist 27.4.-11.5.2017)
   - Actelion: Johnson&Johnson offeriert 280 USD in bar
              (Angebotsfrist 3.-30.3., Nachfrist 6.-21.4.2017)
   - Lifewatch: Aevis Victoria bietet 0,1818 eigene Aktien oder 10 CHF in bar
              (Angebotsfrist 7.3.-10.4.2017)

- Dekotierungen: 
   - Accu (28.4.2017, letzter Handelstag 27.04.2017)
   - Norinvest (28.4.2017, letzter Handelstag 27.04.2017)
   - Gategroup (Übernahme durch HNA, Termin noch nicht bekannt)
   - Looser (Übernahme durch Arbonia, Termin noch unbekannt)
   - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin unbekannt)

- IPO/Neukotierung an SIX: 
   - Galenica: Aufteilung in 2 kotierte Unternehmen (geplant im Q2 2017)
   - CS: Teil-IPO Schweizer Tochter (möglicherweise bis Ende 2017)
   - Idorsia (Actelion R&D; geplant im Q2 2017)


EX-DIVIDENDE DATEN:

per HEUTE:
Also (2,25 CHF)
Bellevue (1,00 CHF)
Clariant (0,45 CHF)
CPH (0,65 CHF)
SGS (70,00 CHF)

per 24.3.:
Kudelski (0,25 CHF)

per 27.3.:
Givaudan (56 CHF)
Implenia (2,00 CHF)


DEVISEN/ZINSEN (16.00 Uhr)
- EUR/CHF: 1,0696
- USD/CHF: 0,9916
- Conf-Future: -14 BP auf 157,64% 
- SNB: Kassazinssatz -0,03%


BÖRSENINDIZES (16.00 Uhr)
- SMI: +0,34% auf 8'597 Punkte
- SLI: +0,23% auf 1'361 Punkte
- SPI: +0,42% auf 9'540 Punkte
- Dax: +0,74% auf 11'992 Punkte
- FTSE: +0,04% auf 7'327 Punkte
- CAC40: +0,50% auf 5'020 Punkte
- Dow Jones: +0,19% auf 20'701 Punkte
- Nasdaq Comp: +0,20% auf 5'833 Punkte

Stärkste Titel im SMI/SLI:
- Swatch (+1,8%)
- Schindler (+1,5%)
- Galenica (+1,5%)
- Richemont (+1,4%)
- Baloise (+1,2%)

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- Credit Suisse (-3,1%)
- SGS (-2,8%); ex-Div.
- Clariant (-2,1%); ex-Div.
- Actelion (-0,2%)
- Julius Bär (-0,1%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- Meyer Burger (+6,1%)
- Inficon (+6,0%)
- Norinvest (+5,3%)
- Rieter (+4,7%)
- Starrag (+3,8%)

- Newron (-7,1%)
- Bellevue (-6,1%)
- Titlisbahn (-3,6%)
- Von Roll (-2,9%)
- Bank Coop (-2,9%)

ra

(AWP)