Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
28.04.2017 16:29
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- CS-GV: 
  - CEO: Verzicht auf Vergütung soll Bedenken ausräumen - Strategie bewährt sich
         CS hält Gesetze ein - will nur versteuerte Vermögenswerte verwalten
         Hoffen, dass GL-Reduktion der Vergütungen Bedenken ausräumen
  - VRP: Sensibilität für Thema Boni nicht genügend hoch gewesen
  - Greenpeace-Proteste wegen Finanzierung von umstrittener Pipeline

  - CS-Aktionäre bestätigen VRP Urs Rohner (Ja-Stimmen: 90,6%)
  - Langfristige Boni für Geschäftsleitung genehmigt (Ja-Stimmen: 73,5%)
  - Boni 2016 für Geschäftsleitung genehmigt (Ja-Stimmen: 59,6%)
  - Vergütung des VR genehmigt (Ja-Stimmen: 73%)
  - CS-Aktionäre genehmigen Vergütungsbericht (Ja-Stimmen: 58%)
    - VRP: Wollen so tiefe Zustimmungsquoten künftig vermeiden

- UBS Q1: Reingewinn von 1'269 Mio CHF (AWP-Konsens: 916 Mio)
          Ergebnis vor Steuern 1'690 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'258 Mio)
          Geschäftsertrag 7'532 Mio CHF (AWP-Konsens: 7'404 Mio)
          Harte Kernkapitalquote (CET 1, vollst. umg.) bei 14,1% (VQ 13,8%)
          CET1 Leverage Ratio (v.u.) bei 3,6% (VQ 3,5%)
          Netto-Neugeld Wealth Management Einheiten 20,5 Mrd CHF
          Wealth Mgt. bereinigte Nettomarge 20 BP (VJ 18 BP)
          Verwaltete Vermögen bei 2'934 Mrd CHF (31.12.: 2'821 Mrd)
          Rückstellungen für Rechtsrisiken etc. 33 Mio CHF
          Restrukturierungskosten 243 Mio CHF (VQ 372 Mio)
          Kostenreduktion per 31.3. bei 1,7 Mrd CHF (im Vergleich zu FY 2013)
          Ziel für Kostenreduktion von 2,1 Mrd CHF bis Ende 2017 bestätigt
    2017: Vertrauen der Anleger hat sich verbessert, keine dauerhafte Belebung
          Unsicherheit könnte Sentiment/Transkationsvolumen beeinträchtigen
     CEO: Sehen bzgl. operativer Performance noch viel Potential nach oben
          Crossborder-Abflüsse von 1,4 Mrd CHF in Europa im Q1

- Kühne+Nagel erhält neuen Auftrag von Candy Group

- EFG International Q1: Nettovermögensabfluss von 3,5 Mrd CHF
                        AuM Ende März bei 140,6 Mrd CHF (Ende 2016: 144,5 Mrd)
                        Verhaltene Ertragsgenererierung und Margenentwicklung

- Straumann erhöht Beteiligung an Rodo Medical auf 30% von zuvor 12%
- Emmi beteiligt sich an brasilianischer Laticínios Porto Alegre
- GAM lanciert neues Aktienrückkaufprogramm über maximal 16 Million Aktien
- CFT Q1: Umsatz 213,4 Mio CHF (VJ 219,5 Mio)
- EPH 2016: Netto-Mieteinnahmen 71,1 Mio USD (VJ 74,1 Mio)
            Reinergebnis -70,5 Mio USD (VJ 20,5 Mio USD)

- Basilea-CEO beziffert an GV BARDA-Vertragswert auf bis zu 100 Mio USD
- Kuros Biosciences schlägt GV 2017 vier neue Verwaltungsräte vor
- Myriad: Mauro Saladini steht nicht für VR-Wiederwahl zur Verfügung


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
- Ringier Axel Springer Media übernimmt restliche Anteile an Onet Holding
- SR Technics schliesst 12-Jahresvertrag mit Philippine Airlines ab
- CVC Capital übernimmt Mehrheit von 80% an Breitling
- Ringier stellt Hannah Zaunmüller als neue Personalchefin ein


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Actelion: Rudolf Maag und Blackrock senken Anteile
- Cembra Money Bank: Norges Bank senkt auf 2,97%
- Mobilezone: BlackRock meldet Anteil von 3%
- Galenica Santé: UBS Fund Management senkt unter 3%
- Huber+Suhner: Norges Bank meldet Anteil von 3,001%

PRESSE FREITAG
- 


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Freitag:
- CI Com: Ergebnis 2016 (nachbörslich)
- Norinvest: Ergebnis 2016 (nachbörslich)
- GV: Arbonia, GLKB, EFG International, Lastminute.com, Starrag, VP Bank

  Samstag:
- GV: Zuger KB

  Montag:
- 1. Mai: Börse SIX geschlossen - Eingeschränkter AWP-Dienst

- Dienstag
- Dufry: Ergebnis Q1 (Conf. Call 14.00 Uhr)
- Oerlikon: Ergebnis Q1 (Conf. Call 14.00 Uhr)
- Geberit: Ergebnis Q1 (Conf. Call 09.00 Uhr)


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
US: Rede von Fed's Harker in Washington (20.30)
CH: BFS: Detailhandelsumsätze im März 2017 (Montag)
    Einkaufsmanager-Index (PMI) April 2017 (Dienstag)
 

WIRTSCHAFTSDATEN
- CH: KOF: Konjunkturbarometer April 106,0 Punkte (AWP-Umfrage 107,0 bis 108,0)
      BFS: Nominallöhne in der Schweiz sind 2016 um 0,7% gestiegen
      SNB-Jordan: Franken ist weiterhin deutlich überbewertet
                  Setzen expansive Geldpolitik unverändert fort
                  Werden geldpolitischen Spielraum auch in Zukunft nutzen
      Bankratspräsident: Publikation Protokolle bringt keinen Zusatznutzen
                        Vergrösserung Direktorium würde keine Vorteile bringen

- Eurozone: Verbraucherpreise Kernrate April +1,2% gg VJ (Prog +1,0)
- US: Chicago Einkaufsmanagerindex April 58,3 Pkt (Prog 56,2)
      Arbeitskostenindex Q1 +0,8% gg VQ (Prog +0,6)
      BIP Q1 annualisiert +0,7% - 1. Schätzung
      Konsumklima Michigan April 97,0 Pkt (Prog 98,0)

SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 19.05.

- Ausserordentliche Indexanpassungen (per 3.5.)
  SMI: Lonza ersetzt Actelion
  SLI: PartnersGroup ersetzt Actelion
  SMIM: Dormakaba ersetzt Lonza

- Laufende Übernahmeangebote:
   - Syngenta: ChemChina bietet 465 USD je Aktie plus 5 CHF Sonderdividende
              (Angebotsfrist bis 4.5., Nachfrist 11.-24.5.2017)
   - Pax Anlage: Bâloise bietet 1600 CHF je Aktie in bar
             (Angebotsfrist 27.3.-25.4., Nachfrist 3.5.-16.5.2017)
   - Actelion: Johnson&Johnson offeriert 280 USD (Nachfrist abgelaufen am 21.4.)
   - Lifewatch: BioTelemetry bietet 14 CHF je Aktie in bar oder eigenen Aktien
                (Angebotsfrist 10.5.-23.5., Nachfrist vorauss. 31.5.-14.6.)
                Aevis Victoria bietet 0,1818 eigene Aktien oder 10 CHF in bar
                (Angebotsfrist verlängert sich bis Ende BioTelemetry-Angebot)

- Dekotierungen: 
   - Accu (HEUTE)
   - Norinvest (HEUTE)
   - Looser (Übernahme durch Arbonia, Termin noch unbekannt)
   - Charles Vögele (Übernahme durch Sempione, Termin unbekannt)

- IPO/Neukotierung an SIX: 
   - Idorsia (Actelion R&D; geplant im Q2 2017)

- Kapitalerhöhungen:
   - Lonza: 2. Mai bis 10. Mai (12.00 Uhr)
   - Credit Suisse: 23. Mai bis 7. Juni (12.00 Uhr)

- Aktiensplit:
   - Comet: 1 zu 10 (HEUTE)


EX-DIVIDENDE DATEN:

per HEUTE:
Adecco (1,50 CHF)
Basler KB (3,10 CHF)
BFW Liegenschaften (1,35 CHF)
Cembra (4,45 CHF)
MCH (0,50 CHF)
Schweiter (40,00 CHF)
SFS (1,75 CHF)
Walliser KB (3,00 CHF)

per 2.5.:
BCJ (1,80 CHF)
BCV (33 CHF)
GAM (0,65 CHF)
Investis (2,35 CHF)

per 3.5.:
Baloise (5,20 CHF)
EFG International (0,25 CHF)
GLKB (0,80 CHF)
Helvetia (21,00 CHF)
SNB (15,00 CHF)
Starrag (1,00 CHF)
VP Bank (4,50 CHF)
ZGKB (175 CHF)


DEVISEN/ZINSEN (15.55 Uhr)
- EUR/CHF: 1,0836
- USD/CHF: 0,9926
- Conf-Future: -37 BP auf 158,41% 
- SNB: Kassazinssatz -0,10%


BÖRSENINDIZES (15.55 Uhr)
- SMI: -0,50% auf 8'801 Punkte
- SLI: -0,28% auf 1'408 Punkte
- SPI: -0,36% auf 9'963 Punkte
- Dax: -0,07% auf 12'435 Punkte
- FTSE: -0,32% auf 7'214 Punkte
- CAC40: +0,04% auf 5'274 Punkte
- Dow Jones: -0,04% auf 20'973 Punkte
- Nasdaq Comp: +0,18% auf 6'060 Punkte

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- Actelion (-1,9%)
- Lonza (-1,5%)
- Richemont (-1,3%)
- Adecco (-1,3%; ex-Div)
- Aryzta (-1,3%)

Stärkste Titel im SMI/SLI:
- UBS (+2,3%)
- Julius Bär (+1,8%)
- Dufry (+0,8%)
- Sonova (+0,6%)
- Zurich (+0,5%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- Cembra (-4,6%; ex-Div)
- New Venturetec (-3,7%)
- Schweiter (-2,8%; ex-Div)
- BFW (-2,6%; ex-Div)
- EFG (-2,3%)

- Ci Com (+22%)
- GAM (+3,3%)
- Oerlikon (+3,0%)
- Huber+Suhner (+2,7%)
- Molecular Partners (+2,9%)

cf/cp

(AWP)