Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
27.10.2017 16:30
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- UBS Q3: Reingewinn von 946 Mio CHF (AWP-Konsens: 896 Mio)
          Ergebnis v.St. reported 1'221 Mio CHF (AWP-Konsens: 987 Mio)
          CET1 Leverage Ratio (v.u.) bei 3,7% (VQ 3,7%)
          Harte Kernkapitalquote (CET1, v.u.) bei 13,7% (VQ 13,5%)
          Geschäftsertrag 7'145 Mio CHF (AWP-Konsens: 6'999 Mio)
          Geschäftsaufwand 5'924 Mio CHF (VJ 6'152 Mio)
          Netto-Neugeld Wealth Management Einheiten 2,4 Mrd CHF
          Globales Wealth Mgt. mit adj. Nettomarge von 19 BP (VQ 19 BP)
          Auf Kurs für Kostenreduktion von netto 2,1 Mrd CHF bis Ende 2017
          Kostenreduktion per 30.9. bei 1,9 Mrd CHF (im Vgl. zu FY 2013)
          Restrukturierungskosten 285 Mio CHF (VQ 258 Mio)
          Rückstellungen für Rechtsrisiken etc. 197 Mio CHF (VQ 9 Mio)
          RWA per 30.09. bei 238  Mrd CHF (Ende H1: 237 Mrd)
          Gehen von weiterer globalen wirtschaftlichen Erholung aus
          Es bestehen jedoch weitere Risiken für Anlegerstimmung/Kundenaktivität
          Gut aufgestellt für Herausforderungen und von Erholung zu profitieren
          Verwaltete Vermögen bei 3'067 Mrd CHF (30.06.: 2'922 Mrd)
          Vorsteuergewinn bereinigt bei 1,51 Mrd CHF (VJ 1,68 Mrd)
          Vorsteuerergebnis P&C Banking 436 Mio CHF (VJ 453 Mio)
          Ergebnis v.St. adj. WM Americas 339 Mio CHF (AWP-Konsens: 372 Mio)
          Ergebnis v.St. adj. WM 701 Mio CHF (AWP-Konsens: 693 Mio)
          Ergebnis v.St. adj. IB 352 Mio CHF (AWP-Konsens: 310 Mio)
          245 Mio CHF Kosten für Einigung  im Pactual-Rechtsfall

- CFO: NNM-Rate dürfte sich am unteren Rand Zielbandbreite stabilisieren
       Kein Kommentar zu möglicher Einigung im RMBS-Fall
       Restrukturierungskosten von 300 bis 400 Mio CHF im Q4 erwartet
       Restrukturierungskosten sollten 2018 substantiell tiefer liegen 

- CEO: Dividendenpolitik wird bestätigt
       Man sollte nicht allzu viel reinlesen in Outlook-Statement
       Fundamentale Trends in Wealth Management bleiben intakt
       Ab 2018 wird Fokus weniger auf bereinigten Zahlen liegen
       Ab 2020 keine Restrukturierungskosten mehr zu erwarten
       Wollen soviel wie mögliche Leute in London behalten
       Maximum wäre Umzug von rund 1000 Leuten nach Frankfurt


- UBS/CS: Finma ändert Kapitalregime bezüglich Beteiligungen von Grossbanken 

- LafargeHolcim Q3: Umsatz 6,94 Mrd CHF (AWP-Konsens: 6,92 Mrd)
                    Berein. op. EBITDA 1'750 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'792 Mio)
                    Konzerngewinn 433 Mio CHF (VJ 1,1 Mrd)
                    Nettoverschuldung Ende Quartal 15,5 Mrd CHF (VJ 14,7 Mrd)
              2017: Guidance gesenkt - Wachstum ber. EBITDA 5-7%
              2018: Wachstum ber. EBITDA mindestens 5%

              In Gesprächen mit Pretoria Portland Cement über Zukauf

              CEO: Werden Komplexität verringern - Kostendisziplin
                   Integrationsprozess ist abgeschlossen
                   Sind weiter auf Wachstumskurs - aber langsamer als erwartet

- Clariant: Fusion mit Huntsman wird abgebrochen
            Fokussiert sich auf eigene Strategie
            Keine Break-up-Fee für beide Seiten
            Andere Investoren unterstützten White Tale
            White Tale meldet höheren Anteil von 20%
       CEO: Habe keinen Grund, das Unternehmen zu verlassen
            Integrationsprozess ist abgeschlossen
            Keinen Grund, Plastics&Coatings heute zu verkaufen
            Zu früh für eine Aussage, in welche Richtung wir nun gehen
            Ein Merger ist eine Option, die nie ausgeschlossen werden kann
            Können Mittelfristziele auch aus eigener Kraft erreichen
  Investor White Tale: Suchen zuerst das Gespräch mit der Gesellschaft

- Roche legt neue Daten zu Ocrevus bei MS vor
- Novartis: EMA will Onkologie-Biosimilar Pegfilgrastim von Sandoz prüfen

- Sika: Saint Gobain verlängert Kaufvertrag mit Familie Burkard bis Mitte 2018

- Rieter 9Mte: Auftragseingang 765,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 757,2 Mio.)
         2017: Leicht höherer Umsatz für Gesamtjahr erwartet
               EBIT-Marge von 4,5 bis 5,5% erwartet
               Reingewinn von rund 1 bis 2% des Umsatzes erwartet

- Leonteq: Jan Schoch veräussert sämtliche Aktien
           Platzierung der Aktien zu 60,50 CHF pro Stück
           Lukas Ruflin hält neu 8,05% und Sandro Dorigo 2,45% der Titel

- Valora vollzieht Übernahme von Backwerk
- CFT Q3: Konsolidierter Umsatz von 189,4 Mio CHF (VJ 187,5 Mio)
- Evolva-Aktionäre stimmen Kapitalerhöhung an aoGV zu
- Syngenta: Dekotierung der Aktien bewilligt
       CEO: "Glyphosat unbedeutend für uns"


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
- Pax Versicherung erhöht Aktienkapital um 60 Mio CHF
- Coop und Migros erhöhen 2018 die Löhne



BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Clariant: White Tale meldet höheren Anteil von 20%
- Aryzta: Black Creek meldet Anteil von 5,02%
- Credit Suisse: Harris Associates baut Anteil auf 4,99% ab
- Sunrise: Norges Bank senkt Anteil auf 2,70%
- ENR Russia: Gruppe Stenbolt meldet Anteil von 64,19%
- Georg Fischer: BlackRock meldet höheren Anteil von 5,05%
- Meyer Burger: Dan Och steigert Anteil auf 3,04%
- LafargeHolcim: Harris Associates Inv. Trust erhöht auf 5,02%
- Intershop: CPV/CAP Pensionskasse Coop meldet Anteil von 4,9575%
- Kardex: EQMC Europe Development erhöht Anteil auf 5,02%


PRESSE FREITAG
- 


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Freitag:
-

  Montag:
- Crealogix: GV

  Dienstag:
- Geberit: Ergebnis Q3 (Conf. Call 09.00 Uhr)
- Clariant: Umsatz/EBITDA Q3
- Dufry: Ergebnis Q3 (Conf. Call 13.00 Uhr)
- Feintool: Ergebnis Q3
- Oerlikon: Ergebnis Q3 (Conf. Call 14.00 Uhr)
- Phoenix Mecano: Ergebnis Q3
- U-blox: Analysten-Tag
- Autoneum: Medien- und Finanzanalystentag


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
- CH: KOF Konjunkturbarometer (Montag)


WIRTSCHAFTSDATEN
- US: BIP Q3 annualisiert +3,0% (Prog +2,6%; Q2 +3,1%)
      Konsumklima UNI Michigan Oktober 100,7 Pkt (Prog 100,7)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 17.11.

- Dekotierungen: 
   - Actelion (Übernahme durch Johnson&Johnson, Termin noch unbekannt)
   - Lifewatch (Übernahme durch Biotelemetry, Termin noch unbekannt) 
   - Myriad (Delisting am 30.04.2018; letzter Handelstag am 27.04.)
   - Rapid Nutrition (Delisting am 30.04.2018; letzter Handelstag am 27.04.)   
   - Syngenta (Übernahme durch ChemChina, Termin noch unbekannt)
-


EX-DIVIDENDE DATEN:

per 08.11.:
Crealogix (0,50 CHF)


DEVISEN/ZINSEN (16.00 Uhr)
- EUR/CHF: 1,1597
- USD/CHF: 0,9999
- Conf-Future: +30 BP auf 161,27%
- SNB: Kassazinssatz 0,00%


BÖRSENINDIZES (16.00 Uhr)
- SMI: -0,20% auf 9'182 Punkte
- SLI: -0,20% auf 1'500 Punkte
- SPI: -0,08% auf 10'535 Punkte
- Dax: +0,67% auf 13'221 Punkte
- FTSE: +0,05% auf 7'490 Punkte
- CAC40: +0,79% auf 5'499 Punkte
- Dow Jones: +0,05% auf 23'413 Punkte
- Nasdaq Comp: +1,37% auf 6'647 Punkte

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- Clariant (-1,7%)
- Julius Bär (-1,3%)
- LafargeHolcim (-1,3%)
- Swiss Life (-1,3%)
- UBS (-1,1%)

Stärkste Titel im SMI/SLI:
- Aryzta (+2,1%)
- Lonza (+1,7%)
- Sonova (+1,5%)
- Schindler (+0,7%)
- Richemont (+0,6%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- Lumx (-5,3%)
- Myriad (-5,2%)
- Evolva (-5,1%)
- Leonteq (-3,5%)
- Carlo Gavazzi (-2,2%)

- Addex (+5,0%)
- AMS (+4,0%)
- KTM (+4,0%)
- Meyer Burger (+2,8%)
- Kuros (+2,6%)

uh/tp/cp

(AWP)