Afternoon Briefing - Markt Schweiz

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag:
24.06.2016 16:30
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
zum Brexit:
- Swiss Re beobachtet und analysiert die möglichen Auswirkungen des Brexit
- Zurich sieht sich dem britischen Markt auch nach dem Brexit verpflichtet
- UBS: Sind es gewohnt, unser Geschäft auf Veränderungen vorzubereiten
- CS: Keine unmittelbaren Konsequenzen für Kunden und Mitarbeiter
- Novartis: Auswirkung des Brexit lässt sich nur schwer vorhersagen
            Kurzfristig keine signifikanten Auswirkungen auf Aktivitäten erw.
- ABB: Bleiben voll und ganz britischen Kunden und Mitarbeitern verpflichtet
- Clariant: Geschäft wird durch den Brexit nicht unmittelbar betroffen
- Nestlé will Aktivitäten in Grossbritannien normal fortsetzen
- LafargeHolcim: Brexit hat keine unmittelbaren Auswirkungen
- Investis sieht sich trotz Brexit-Votum auf Kurs für Börsengang
- Dätwyler sieht Gebot für Premier Farnell durch Brexit kaum beeinflusst

- Clariant übernimmt Carboflex-Konsortium vollständig
- Roche vermeldet in USA Zulassung von Testverfahren zu Sepsis-Risiko

- New Value 2015/16: Jahresgewinn 0,28 Mio CHF (VJ Verlust von 0,85 Mio)
                     Keine Verkäufe von Portfoliounternehmen
- CI Com muss Mandatskündigung durch ihre Revisionsfirma mitteilen
- Airopack GV: Aktionäre wählen Apollo-Vertreter und genehmigen Kapitalerhöhung
- Valora verkauft Naville Distribution an 7Days Gruppe - Geldzufluss 23 Mio CHF
- Wisekey fliessen über Ausgabe einer Wandelanleihe 3 Mio CHF in bar zu


NEWS VON WICHTIGEN NICHT SIX-KOTIERTEN UNTERNEHMEN: 
- 


BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Meyer Burger: Capital Group baut Beteiligung auf 4,94% ab
- Sulzer: T. Rowe Price Associates senkt Anteil auf 2,88%
- Temenos: Blackrock senkt Anteil unter 3%
- Valiant: Norges Bank erhöht Anteil auf 3,14%


PRESSE FREITAG
- Swisscom-Tochter Fastweb und Iliad mit Geboten für Mobilfunk-Anlagen (FT)


ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
  Freitag:
- GV: HBM

  Montag:
- GV: CI Com, Kuoni

  Dienstag:
- Keine Termine


WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSTERMINE
-

WIRTSCHAFTSDATEN
- BREXIT-REFERENDUM: BRITEN STIMMEN FÜR AUSSTIEG AUS EUROPÄISCHER UNION
- SNB hat am Devisenmarkt eingegfriffen - bleiben aktiv
- KOF rechnet mit Senkung ihrer Wirtschaftsprognosen
- DE: IFO-GESCHÄFTSKLIMA JUNI 108,7  PKT (PROG 107,4)
      IFO-GESCHÄFTSLAGE JUNI 114,5 PKT (PROG 114,0)
      IFO-GESCHÄFTSERWARTUNGEN JUNI 103,1 PKT (PROG 101,2)
- FR: BIP Q1 +0,6% GG VQ (PROG +0,6)
- USA: Auftragseingang langl. Güter Mai  -2,2% GG VM (PROG -0,5)
       Konsumklima Michigan Juni 93,5 PKT (PROG 94,1)


SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 15.07.


- Übernahmeangebote:
   - Syngenta: ChemChina bietet 465 USD je Aktie plus 5 CHF Sonderdividende
              (Angebotsfrist bis 18.07. verlängert)
   - Gategroup: HNA bietet 53 CHF je Namenaktie 
             (Angebotsfrist 6.6. bis 1.7. - Nachfrist vorauss. 8.7. bis 21.7.)

- IPO an SIX: 
   - Investis AG: Am oder um den 30. Juni 2016


EX-DIVIDENDE DATEN:

per 28.6.:
HBM (5,50 CHF)



DEVISEN/ZINSEN (16.00 Uhr)
- EUR/CHF: 1,0793
- USD/CHF: 0,9760
- Conf-Future: +141 BP auf 170,05%
- SNB: Kassazinssatz -0,50% (-0,38%)


BÖRSENINDIZES (16.05 Uhr)
- SMI: -2,03% auf 7'861 Punkte
- SLI: -3,60% auf 1'177 Punkte
- SPI: -2,00% auf 8'510 Punkte
- Dax: -5,8% auf 9'666 Punkte
- FTSE: -2,50% auf 6'180 Punkte
- CAC40: -6,53% auf 4'174 Punkte
- Dow Jones: -2,05% auf 17'642 Punkte
- Nasdaq: -2,47% auf 4'789 Punkte

Schwächste Titel im SMI/SLI:
- Credit Suisse (-12,9%)
- UBS (-9,7%)
- Adecco (-9,3%)
- Julius Bär (-7,8%)
- Dufry (-7,5%)

Stärkste Titel im SMI/SLI:
- Nestlé (+0,2%)
- Givaudan (unv.%)
- Novartis (-0,1%)
- Roche (-0,7%)
- Swisscom (-0,9%)

Auffällige Bewegungen SPI und übrige:
- Kuros (-11%)
- Accu (-10%
- EFG (-7,4%)
- GAM (-6,2%)
- Evolva (-6,2%)
- Temenos (-6,1%)

- ENR Russia (+43%)
- Hügli (+3,4%)
- Leclanché (+2,0%)
- Calida (+1,7%)
- SNB (+1,6%)

uh

(AWP)