Bei Also zieht sich Schindler weiter zurück - Anteil sinkt unter 3%

Beim IT-Distributor Also ist die Beteiligung des ehemaligen Hauptaktionärs Schindler auf unter 3% gefallen. Grund ist der anhaltende Umtausch der durch eine Schindler-Gruppengesellschaft emittierten Wandelanleihe in Also-Aktien, wie Also am Freitag mitteilt.
12.05.2017 07:44

Also ist eine ehemalige Schindler-Tochter, die sich 2011 mit der deutschen Actebis zusammengeschlossen hatte. Im Mai 2013 gab Schindler Umtauschanleihen in Namenaktien für Also mit einem Emissionsvolumen von 218 Mio CHF und einer Laufzeit bis 5. Juni 2017 aus. Im Februar hatte Schindler die meldepflichtige Schwelle von 5% der Also-Aktien unterschritten. Schindler wolle die Beteiligung an Also vollumfänglich abbauen, hatte es damals geheissen.

Grösster Aktionär von Also ist die Droege-Gruppe, die ehemalige Eigentümerin von Actebis. Laut den heutigen Angaben liegt deren Anteil an Also bei 51,3%.

cp/cf

(AWP)