Clariant: S&P ändert Rating-Ausblick auf "developing" von "stabil"- "BBB-"

(Ergänzt um Huntsman-Rating) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat den Ausblick für das Rating des Spezialchemie-Konzerns Clariant auf "developing" von zuvor "stabil" geändert. Das langfristige Rating selbst lautet derweil weiterhin "BBB-", das kurzfristige "A-3". Grund für den neuen Ausblick sei der geplante Zusammenschluss mit Huntsman, teilte S&P am Mittwoch mit.
24.05.2017 18:01

"Developing" bedeutet, dass S&P das Rating von Clariant erhöhen, senken oder einfach nur bestätigen könnte, hält die Ratingagentur fest. Viel hänge von den Details des fusionierten Unternehmens ab und davon, wie schnell die Entschuldung über die Bühne geht, sobald Huntsman seine Tochter Venator an die Börse gebracht hat.

Für Huntsman hat S&P derweil den Ausblick auf "positiv" von "stabil" angehoben und das Rating "BB-" bestätigt. Es bestehe ein gute Chance, dass die Bonität innerhalb der nächsten zwölf Monate erhöht werde, so die Begründung.

Eine fusionierte HuntsmanClariant werde nicht nur von der neuen Unternehmensgrösse profitieren, sondern auch von einer besseren Aufstellung mit Blick auf die Produkte und Endmärkte, merkt S&P an.

ra/ys

(AWP)