CSL Behring feiert in Bern Aufrichte des 250-Millionen-Neubaus

CSL Behring feiert am (heutigen) Donnerstag im Berner Wankdorfquartier die Aufrichte eines 250 Mio. Franken teuren Neubaus. Im mehrstöckigen Gebäude will das Biotechnologieunternehmen ab 2021 zwei neue Produktionslinien für Immunglobulin-Produkte in Betrieb nehmen.
05.09.2019 16:19

Gebaut wird wegen der grossen Nachfrage nach solchen Produkten, wie die Firma am Donnerstag mitteilte. Dank dem Neubau schafft CSL Behring in Bern 50 neue Stellen.

Das neue Gebäude wird mit dem bestehenden Logistik- und Service-Center verbunden. Beide Gebäude werden ummantelt. Damit entstehen auch zusätzliche Büroarbeitsplätze und eine neue Fassade. Der Neubau trägt den Namen "Protinus".

Das Richtfest markiert den Abschluss der Rohbauarbeiten und die Fertigstellung der Gebäudehülle. Der Innenausbau hat aber bereits begonnen. Erste technische Anlagen wie etwa die Wasseraufbereitung laufen. In den nächsten Monaten werden weitere Anlagen in Betrieb genommen und qualifiziert.

Nach Freigabe der Behörden soll die Produktion im Frühling 2021 aufgenommen werden.

(AWP)