Devisen: Euro auf Zickzack-Kurs im US-Handel - zuletzt wieder erholt

Der Eurokurs hat am Mittwoch nach der Veröffentlichung des Fed-Protokolls seine im US-Handelsverlauf erlittenen Verluste zum grossen Teil wieder wettgemacht. Rund eine Stunde vor dem Wall-Street-Börsenschluss kostete die Gemeinschaftswährung 1,0666 US-Dollar. Zuvor war sie allerdings bis auf 1,0636 Dollar gesunken. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0678 (Dienstag: 1,0651) Dollar festgesetzt.
05.04.2017 21:07

Der Franken verlor per Saldo am Mittwoch gegenüber beiden Hauptwährungen etwas an Terrain. USD/CHF notierte am späteren Abend bei 1,0048 nach 1,0021 am Morgen, bei EUR/CHF waren es 1,0717 nach 1,0697.

/ck/he

(AWP)