Devisen: Euro bei 1,16 US-Dollar - EUR/CHF weiter klar unter 1,06

Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel kaum von der Stelle bewegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung gut 1,16 US-Dollar und damit etwa so viel wie am Vorabend.
02.11.2021 07:43

Der Franken kann seine jüngsten Kursgewinne verteidigen. Dies zeigt der Kurs des Euro von 1,0552 Franken. Damit notiert die Einheitswährung zum Franken zwar gegenüber dem Vorabend nur wenig verändert. Aber gegenüber dem Kurs von Montagmorgen (1,0595) ist dies ein klarer Anstieg. Beim Dollar, der aktuell 0,9094 nach 0,9096 Franken am Vorabend kostet, zeigt sich ein ähnliches Bild.

Unter stärkerem Druck stand am Morgen der australische Dollar. Die Notenbank des Landes schwenkte nach ihrer Zinssitzung zwar auf einen etwas weniger lockeren Kurs ein, sie dämpfte zugleich aber Spekulationen auf eine baldige Zinsanhebung. Die Inflation sei derzeit zwar erhöht, der Anstieg aber wohl nicht nachhaltig, erklärte Notenbankchef Philip Lowe.

In der Eurozone dürften Anleger am Dienstag neue Konjunkturdaten im Auge behalten. Die Marktforscher von IHS Markit veröffentlichen die Resultate ihrer monatlichen Umfrage in Industrieunternehmen. Die Erhebung gilt als verlässliche Richtschnur für die tatsächliche Wirtschaftsentwicklung./bgf/eas/pre/kw

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.0580-0.06%
EUR/USD1.0580-0.06%